Handyhüllen – Welche Arten gibt es

Fast jeder Mensch besitzt es und kann ohne dem wohl kaum mehr leben. Das sogenannte Handy bzw. Smartphone gilt als treuer Begleiter und benötigt als Schutz eine eigens angepasste Handytasche. Für jedes Handymodell gibt es unterschiedliche Arten von Taschen und Schutzhüllen, die je nach Anforderungen einen optischen oder praktischen Vorteil bieten können. Passende Handyhüllen findet man bei zanasta.de. Manche Modellle können einen Sturz auf den Boden abfedern und andere wiederum werden zum individuellen Designobjekt. Im Detail betrachtet ist der Nutzen einer Handyhülle niemals mit anderen identisch, zumal für jeden Handytyp andere Handytaschen kreiert werden.

 

Handytaschen

handytasche

Die herkömmlichen und alt bekannten Handytaschen werden in der Regel aus Stoff bzw. Leder / Kunstleder gefertigt und bieten jede Menge Spielraum in der optischen Gestaltung. Was den eigentlichen Aufprallschutz der Handys angeht, so sieht dieser doch recht gering aus.

 
 

Cases mit Displayfolie

samsung_galaxy_s6_caseEin Case ist eine Art Abdeckung für die Handyrückseite und wird fest darauf montiert. Jedes Case ist deshalb nur für bestimmte Handytypen geeignet um einen Best möglichen Schutz zu garantieren. Die Standard Varianten werden aus Plastik gefertigt und lassen sich leicht bedrucken. Ansonsten findet man noch das Softcase (weiches Gehäuse), Wood-Case (Holz Schale), Leather-Case (Aluminium Gehäuse) und Outdoor-Case (wasserfest, Kälte und Hitze resistent, stoßfest). Zusätzlich kann man auf dem Display noch eine Displayfolie aufbringen, um dieses vor Kratzern und Schmutz zu schützen.

 

Bumper bzw. Hard-Cover

Bumsamsung_galaxy_a7_bumperpers liegen derzeit voll im Trend und begeistern die Jugend durch sein auffälliges aber dennoch einfaches Design. Die Schutzhülle wird aus Gummi bzw. Silikon gefertigt und liegt unmittelbar am Geräterahmen an. Rückseite und Seitenteile werden fest umhüllt, nur das Display bleibt komplett frei. Dieses lässt sich zusätzlich mit einer Displayfolie überziehen, welche vor Verschmutzungen schützen soll. Kommt es aber dennoch zu einem Sturz, so soll auch das Display keinerlei Schaden davontragen. Theoretisch! Denn die Bumpers umschließen die Seitenteile komplett, so dass ein minimaler Randschutz vorhanden ist, welcher das Display zusätzlich vor Stürzen schützt.

 

Cover bzw. Flip Cases

samsung_galaxy_s6_huelleCovers gelten in der Welt der Smartphone Besitzer als edel und schick und können das gesamte Telefon umhüllen. Daher ist die Hülle zum aufklappen für das Handy bzw. Smartphone am sichersten, da sowohl die Seiten als auch die Vor- und Rückseite bestens geschützt sind. Die Design-Variationen halten für jeden Geschmack das Passende parat, so dass in einigen Modellen sogar Seitenfächer für etwaige Visiten- oder Kreditkarten integriert sind. Das Display wird durch die Hülle optimal vor Kratzern und Verschmutzungen geschützt und bietet zugleich einen bedingten Aufprallschutz. Kleine Fallhöhen von einigen Zentimetern werden leicht abgefedert, doch ab etwa 100 Zentimetern wird es schon kritisch.