Archiv für den Monat: November 2006

Sommer oder Winter…

Da lacht das Herz, wenn die Sonne fast im Dezember so scheint. Alle Leute sind ziemlich gut gelaunt, nur irgendwie scheint es unpassend, wenn überall die Läden auf Weihnachten dekorieren, und zum Beispiel im Kunsthof noch Buden aufgestellt werden. Aber man soll sich ja nicht beschweren, denn dann geht es meist schneller als man denkt, und man muss morgens das Auto vom Eis und Schnee befreien…

Aufgenommen heute in der Koenigsbrücker Straße…

Dynamo kommt mit blauem Auge davon…

Zur Verhandlung standen die Ausschreitungen in Berlin und Lübeck. Wobei ich bei der Berliner Geschichte immer noch relativ enttäuscht bin, wie die Polizei dort vor Ort vorgegangen ist. Sie hat die Dynamo Fans aus dem Block gelassen, obwohl draußen eine große Ansammlung von so genannten gewaltbereiten Fans zugegen war. Die waren noch nicht mal von Hertha, sondern einem anderem Berliner Club. Als es dann draußen zu Auseinandersetzungen kam, ist die Polizei eingeschritten und hat die Dresdner Fans mit Hilfe von Ihren Schlagstöcken wieder in den Block gebeten. Dabei wurde mal wieder auf alles was da war eingedroschen. Aber man muss so was auch immer von zwei Seiten sehen. Die Polizisten stehen immer unter einem großen Druck. Dann kann ich mir vorstellen, dass sie sich regelmäßig fragen, was sie denn den Menschen getan haben, dass sie immerzu von Ihnen attackiert werden. Ohne Grund, nur weil sie da sind, um eine gewisse Sicherheit zu gewährleisten. 15.ooo,- Euro hat dieser ominöse DFB Kontrollausschuss als Strafe festgelegt. Ich frag mich immer, wie so was zustande kommt. Hier mal 20.ooo da mal 40.ooo, und was mit dem Geld eigentlich wirklich geschieht. Aber mit 15.ooo,- Euro Strafe kann Dynamo wirklich gut leben, wenn man überlegt, das nach oben hin noch ordentlich Luft ist. Sowohl was die Höhe der Geldstrafe angeht, aber als auch, was die Strafe an sich betrifft. Geisterspiel oder Punktabzug wäre möglich. Und beides wäre wohl weitaus schlimmer gewesen. So kann man sich jetzt hoffentlich aufs sportliche konzentrieren und mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen vor Jahreswechsel einen Grundstein für den Aufstieg legen. Wir drücken die Daumen…

Konsum geht mit der Zeit…

Das könnte man wohl so sehen, denn der Trend geht eindeutig in Richtung Hauptsachegesundbiooderwellness. Plus hat seine eigene Bio-Marke raus gebracht, und in fast allen anderen Supermärkten gibt es Bioabteilungen oder ähnliches. Konsum geht jetzt noch einen Schritt weiter. In der Leipziger Straße wurde auf 200qm ein Supermarkt eröffnet, der sich hauptsächlich auf eben Bio oder Wellnessprodukte konzentriert. Gesunde Ernährung steht hier im Mittelpunkt. Aber auch Naturkosmetiker und andere Produkte zum Thema Lebenskultur sind zu haben. Unter dem Namen Genia, aber zur Konsumgruppe gehörend kann man also jetzt im Supermarkt shoppen, sich aber wie im Reformhaus fühlen…

Eishockey Reminder

Noch mal zur Erinnerung. Morgen Abend steigt das nächste Heimspiel in der Eissporthalle in der Pieschener Allee. Zu Gast sind die Moskitos aus Essen. Die waren schon mal bei uns und haben verloren. Sollte also wieder möglich sein, zu gewinnen. Obwohl die Essener die letzten beiden Spiele gewonnen haben. Sind also gut drauf. Und haben eine Menge Selbstvertrauen getankt. 13,- Euro sind wieder zu berappen. Los gehts wieder um 20.oo Uhr.

MFG
Gandalf

Jan Josef kommt…

Klingt ja fast, wie das Christkind kommt. Nee, aber so ist es nicht. Jan Josef Liefers kommt mal wieder nach Dresden. Er ist ja Dresdner Jung. Aber nicht nur das. Er ist auch Regisseur und Schauspieler. Den meisten bestimmt bekannt aus Knocking on Heavens Door und seit einiger Zeit auch aus dem Tatort. Er gehört in der Tatort Reihe mit zu meinen Lieblingskommissaren, obwohl er ja eigentlich Gerichtsmediziner ist. Aber egal, die Rolle passt gut zu Ihm und ich mag den Humor, auch wenn er oft ziemlich dunkel ist. Er kommt also mal wieder nach Dresden. Und zwar zu einer Lesung in die Semperoper. Also an seine alte Wirkstätte zurück. Dort hat er nämlich vor einiger Zeit mal gelernt, und zwar Tischler. Er liest also in der Semperoper und das für einen guten Zweck. Musikalisch begleitet wird das ganze noch von der Sächsischen Staatskapelle. Die Karten kosten für Erwachsene zwischen 25,- und 35,- Euro und für Kinder alle 8,- Euro und zu bekommen sind sie wie eigentlich alle Karten in der Schinkelwache am Theaterplatz. Gelesen wird übrigens die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten…

Eröffnung der Löwenhütte

Heute um 16 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des 572. Striezelmarkts und damit zugleich auch der Löwenhütte. Angeboten werden neben Feuerzangenbowle, heißer Löwenbowle und zahlreichen anderen Getränken und Naschereien natürlich auch Fanartikel der Eislöwen.

Die Löwenhütte befindet sich an gleicher Stelle wie im letzten Jahr, also unmittelbar am Striezelmarkt, zwischen Kreuzkirche und Barrococo. Als markante Orientierung dient das Riesenrad, welches sich direkt nebenan befindet. Bereits heute abend wird mit Sicherheit der ein und andere Spieler vorbeigeschaut kommen, der Termin der Hüttenparty mit der gesamten Mannschaft folgt in Kürze.

Von http://www.eisloewen.de/

MFG
Gandalf

Stadtmuseum eröffnet mit neuer Dauerausstellung…

Lange genug wurde gebaut und gedocktert, fast drei Jahre insgesamt, und nun ist es endlich soweit. Noch pünktlich im Jahr der 800 Jahr Feier eröffnet das Stadtmuseum seine Tore, und wie der Name schon verrät, handelt es sich bei der neuen Dauerausstellung um eine Reise durch die letzten 800 Jahre der Stadt Dresden. Aufgeteilt in 4 Räumen kann man sich in die verschiedenen Epochen begeben und seine Stadt neu entdecken. Ab morgen geht es los, und dann immer dienstags bis donnerstags und am Wochenende von 10.oo bis 18.oo Uhr und am Freitag von Mittag bis 20.oo Uhr…

572. Auflage des Striezelmarktes…

Heute beginnt der 572. Weihnachtsmarkt in Dresden, besser bekannt als Striezelmarkt. Damit dürfte das wohl auch einer der ältesten der Republik sein. 15.oo beginnt das Treiben mit der Eröffnungszeremonie. Auch heute startet der historische Markt im Schlosshof, welcher mir persönlich sogar noch besser gefällt als der Striezelmarkt. Irgendwie uriger, und auch die Kulisse hat irgendwie was. Dazu war es in den letzten Jahren so, dass die Stände eigentlich ohne Elektrik gearbeitet haben. Beleuchtet wurde mir Fackeln, und geheizt mit kleinen Holzöfen oder offenen Feuer, was dem ganzen eben auch noch eine ganz spezielle Note verliehen hat. Informationen wie Öffnungszeiten und besondere Veranstaltungen findet man zu beiden Märkten noch hier

Fahrerflucht kann teuer werden…

Sogar, wenn man nur beim Einparken jemanden anbufft, und sich dann aber aus dem Staub macht. So gerade erst geschehen. Ich war zu Fuß in der Görlitzer Straße Richtung Alaunpark unterwegs, als genau neben mir ein Audi A6 beim rückwärts einparken den hinter sich stehen Wagen angerammt hat. Okay, eigentlich nicht weiter wild so was, bin ich doch auch ein Freund des Vollkontakteinparkens. Aber das war mit so viel Geschwindigkeit, das es echt ordentlich gescheppert hat. Und was macht der Audi. Legt den Vorwärtsgang ein und düst los. Das Autokennzeichen hab ich mir noch merken können, da war der Wagen auch schon um die Ecke. Tja, fand ich schon dreist, aber ich selber wollte da nichts weiter unternehmen. Aber der Besitzer des gerammten Wagens schon. Der stand nämlich auf der anderen Straßenseite, kam schnell mit gezücktem Handy rüber und hat mich gefragt, ob ich das auch gesehen hatte. Die Polizei hatte nach nur 5 Minuten den Wagen festgesetzt und die Frau war sichtlich verstört. Sie hatte es nach eigenem Bekunden nicht bemerkt. Aber, und das war echt nen Ding, es gab auch keine Spuren. Keinen Kratzer am Auto bei Ihr. Beim anderen Wagen war nur das Nummerschild verbeult. Also eigentlich nichts. Der Fahrer wollte auch gar nichts machen, hatte nur wegen dem lauten Knall sofort die Polizei verständigt, ohne sich das erstmal in Ruhe an zuschauen. Die wirklich nervöse Fahrerin wurde dann belehrt, was bei einer Fahrerflucht alles für Konsequenzen drohen. Punkte, Geldstrafe und Lappen weg und noch mehr sieht das Strafgesetzbuch vor, hab auch ich gelernt. Das kann echt bitter werden, weil im schlimmen Fall auch die Rückgabe des Führerscheins verweigert werden kann. Aber da haben die Herren in grün sicher etwas dick aufgetragen. So was ist wohl eher bei erheblichem Personenschaden zu erwarten. Da aber hier kein wirklicher Schaden war, der Fahrer nichts draus machen wollte hat auch die Polizei nichts in die Wege geleitet, und alle sind wieder Ihrem Tagwerk nachgegangen, die Frau wohl am glücklichsten…

mal was zum lächeln…….??!!

Der Spekulant

Ein Spekulant sitzt vor seinem Computer und studiert gerade die neuesten Charts und Börsenkurse, als sich der Boden öffnet und der Leibhaftige herauskommt.

Der Teufel begrüßt ihn und spricht wie folgt:
„Ab sofort weißt Du immer schon am Vorabend, welche Aktien am nächsten Tag die größten Kursgewinne machen werden. Außerdem liegen Dir alle Schönheiten zu Füßen und Du bist der tollste Hecht in der Umgebung.

Einzige Bedingung: Deine Frau und Deine Schwiegermutter werden ewig in der Hölle braten.“

Spekulant:
„Und wo ist der Haken?“

grussi…………

Musikalischer Weihnachtskalender…

Den gab es letztes Jahr auch, und zwar hier bei uns in der Neustadt. Dieses Jahr ist er wieder, eben leider nicht mehr hier, sondern in der Innenstadt. Letztes Jahr waren es Balkone, Garagen, Hauseingänge oder Hofeinfahrten, wo immer um 19.oo eine kleine musikalische Darbietung losging. Klassischer Gesang, aus Pop oder Rock, Instrumentalstücke mit der Trompete oder dem Saxophon waren dabei. Letztes Jahr hab ich mir so ein paar angeschaut, oder besser gesagt, angehört. Ob das dieses Jahr auch so viele werden weiß ich nicht, ist ja doch immer nen kleiner Weg. Aber wenn man eh gerade in der Stadt ist, dann könnte man das gut verbinden. Wo die einzelnen Türchen sind, das weiß ich noch nicht, sollte sich aber in der Stadt recht einfach raus finden lassen. Wenn ich einen Plan finde, werde ich Ihn natürlich auch hier bereitstellen. Dafür gibt es aber dieses Jahr immer noch ein paar kleine Leckereien dazu. Glühwein oder Gebäck zum Beispiel. Es lohnt sicher auch dieses Jahr, wieder auf die Suche zu gehen…

P.S. Hier der Link: http://www.dresdner-stadtmusikanten.de/
Thx Stephan…

Neues im Kino im Dach.

NEU im Programm:
Dresdner Erstaufführung
Fr 22.30 Uhr, Sa bis Di 19.30 Uhr
Mi 17.00 Uhr
PRIVATE
Italien 2004, 90 Min., R: Saverio Costanzo, D: Mohammed Bakri, Lior Miller, Hend Ayoub Mohammed lebt mit seiner Familie im Niemandsland zwischen einem palästinensischen Dorf und einem israelischen Militärstützpunkt. Eines Nachts dringen israelische Soldaten in sein Haus ein und besetzen es. Die Familie, zum Auszug aufgefordert, weigert sich das Haus zu verlassen. Die Besatzer belegen daraufhin die obere Etage, während sich Mohammed, seine Frau und die fünf Kinder nur noch im Erdgeschoss aufhalten dürfen und in der Nacht in ihr eigenes Wohnzimmer eingesperrt werden. Der Film zeigt brillant, wie die sieben Familienmitglieder mit dieser grotesken und explosiven Situation umgehen. Von Widerstand durch reine Anwesenheit über Ohnmacht, Fluchtgedanken bis zu radikalen Gewaltphantasien reicht das Spektrum der Strategien. Die authentische Zeichnung der Figuren und die subtile Darstellung der immer lauernden Gefahr von Gewalt und Tod, die nur kurz aber heftig ausbricht, gelingt besonders gut. Dazu machen die nur angedeuteten Momente der Entspannung zwischen Besatzern und Besetzten den Film zu einem eindrücklichen Tanz auf des Messers Schneide der Gefühle, der immer auf die fatale Seite zu kippen droht und kein Ende finden kann. www.ventura-film.de

Gelesem im Newsletter des Kino´s

MFG
Gandalf

Studentenwohnheim billig abzugeben…

Ich selber bin nicht in Besitz einer solchen Immobilie, aber trotzdem steht eines zum Verkauf. Leider auch nicht in Dresden, sondern in Cottbus. Dieses Wohnheim und noch 165 andere Immobilienobjekte kommen morgen unter den Hammer. Die Sächsische Grundstücksauktion bittet wieder zur Teilnahme. Auch Häuser aus Dresden sind dabei, und sicher auch das eine oder andere Schnäppchen. Das ganze findet morgen früh ab 11.oo Uhr im Hygiene Museum statt. Wer wirklich in betracht zieht, etwas zu erstehen, der sollte auf jeden Fall etwas Cash dabei haben, denn 2000,- Euro Anzahlung sind in jedem Fall zu leisten…

Bücher fast für Lau…

Ich war heute mal wieder in der SLUB, brauchte so einiges, was sich so angesammelt hat. Und zu meiner Freude konnte ich doch direkt eins von den gesuchten Büchern gleich kaufen. Und das für wirklich wenig Euros. Die SLUB veranstaltet nämlich gerade einen Bücherbasar, es wird quasi ausgemistet. Und zwar viele Ingenieur Bücher, die sonst doch recht teuer sein können. Aber auch andere, und wie gesagt, wirklich ziemlich preiswert. Die meisten Bücher sind nicht die neuste Auflage, sondern eben durch diese ersetzt wurden. Da aber die Physik in den letzten Jahren nicht neu erfunden wurde, gilt gemeinhin auch noch, was in diesen Büchern steht. Bis kommenden Mittwoch gibt es noch die Möglichkeit, seine eigene Büchersammlung zu vergrößern…

Ein Auswärtssieg tut gut

Das ist sicher so. Auch im Fußball und jeder anderen Sportart. Also auch im Eishockey. Die Eislöwen haben es gestern geschafft. Die Landshut Cannibals wurden mit 1:3 im eigenen Stadion besiegt. Die sind zwar immer noch dritter. Aber wir sind bis auf einen Sieg, also drei Punkten, an Ihnen dran. Aber auch noch ein paar andere Teams. Am kommenden Freitag steht das nächste Spiel an. Gegen Essen. Die sind elfter. Das muss doch zu machen sein. Mit unserer Unterstützung bestimmt.

MFG
Gandalf

Weihnachtsgeschenkideensammelthreadpostblog….

Ich bin ja zufällig auf die Dresdner Stollen gestoßen. Und die Idee gefällt mir immer noch recht gut. Nun hat der Jensi, seines Zeichen fleißiger Kommentarschreiber und selber blogger, noch einen ziemlich guten Einfall gehabt. Ein Bild in Glas Lasern. Das brachte mich doch dann glatt auf die Idee, hier mal eine Umfrage oder Ideensammelstelle zu starten. Hab so das Gefühl, wenn sich wirklich ein paar Leute beteiligen, das wirklich was bei raus kommen könnte. Einfach als Kommentar Ideen oder auch schon feste Vorhaben schreiben, vielleicht ist dann ja auch wirklich für jeden eine Idee dabei. Bis jetzt gibt es also die Dresdner Stollen als Versandpaket, für Freunde, Bekannte und Verwandte, die nicht in Dresden wohnen und das in Glas gelaserte Bild als Hologramm. Wer bietet mehr….

Keine Ahnung was man schenken soll…

Jedes Jahr wieder die gleiche Geschichte. Weihnachten steht vor der Tür, und neben der gemütlichen Stimmung, kommt irgendwann unweigerlich die Frage, was schenke ich den lieben Anverwandten. Naja, so richtig Gedanken hab ich mir darüber noch nicht gemacht, aber ich bin zufällig auf etwas gestossen, was mir evtl. so ein wenig das Leben erleichtert. Sinnig ist es aber meiner Meinung nach nur, wenn die Lieben nicht auch in Dresden wohnen. Man kann nämlich hier Dresdner Stollen bestellen, und dann direkt an jede Adresse liefern lassen. Verschiedene Motive stehen zur Auswahl und auch die Stollen variieren in Geschmack und Größe. Ausserdem kann man noch Wein beilegen lassen. Keine schlechte Idee, wie ich finde…

Liebe Freunde des späten Einkaufs…

…ich habe heute einen Flyer bekommen, wo noch einmal auf die Problematik eingegangen wird, die ich hier auch schon mal beschrieben habe. Diesen Flyer will ich gerne nun auch hier weiter geben…

Liebe Freunde des späten Einkaufs,

aufgrund der Polizeiverordnung ist es uns verboten, Freitags und Samstags ab 22 Uhr alkoholische Getränke zu verkaufen.
Bitte protestiert dagegen und tragt Euch in die Unterschriftenliste ein, die in allen Spätshops ausliegen.
Wendet Euch auch direkt an die Verantwortlichen der Stadt Dresden !

Dezernat Ordnung und Sicherheit:
0351 – 4882261

Dezernat Allgemeine Verwaltung:
0351 – 4882881, 4882900, 4882899

Stadt Dresden Vermittlung:
0351- 4880

Bürgerservice Büro:
0351 – 2411

Ordnungsamt Hamburger Straße:
0351 – 4884191, 4886311

Oberbürgermeister:
0351 – 4882000, 4882004, 4882001, 4882114

Dünamooo, Dünahamooo…

3 zu 0, 3 zu 0, 3 zu 000000……So was hat man lange nicht gesehen, so schön, so schön. Na wer sagt es denn. Ich wollte ja erst in den Pauli Block, bin dann aber doch wieder in der Gegengerade gelandet. Und es war herrlich. Und es war richtig. Tut mir leid Pauli, aber Dresden muss eben sofort wieder aufsteigen. Nur ärgerlich, das die anderen Vereine, die oben stehen, auch gewonnen haben. Osnabrück und Wuppertal. War da nicht mal was mit ner Boutique in Wuppertal. Und vielleicht gelingt es ja auch mal positiv in die Schlagzeilen zu kommen, und nicht immer nur mit Gewalt und Krawallen. Jetzt sind es noch 2 Spiele bis zu Winterpause. Beide auswärts, gegen Hamburg und gegen Kiel. Vielleicht bleiben die Dresdner ja gleich im Norden, würde sich ja eigentlich lohnen. Noch nen kleines Trainingslager einschieben, und die Moral stärken. Wenn die beiden Spiele gewonnen werden könnten, dann wäre das auf jeden Fall ein richtiger Schritt in Richtung 2. Liga. Aber, wie sagt man so schön, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, oder eben den Aufstieg nicht vor dem Saisonende…

4. Spiel in Folge verloren.

Eigentlich fing das Spiel gestern ganz gut an. 1:0 nach nur knapp 2 Minuten. Wieder waren ca. 2000 Fans da. Und die waren natürlich begeistert. Aber leider ging das nicht so weiter. Und obwohl die Eislöwen im letzten Drittel mit 5:4 geführt haben, haben sie dann doch noch verloren. Sogar in der regulären Spielzeit. 6:5. Mir lief das ganze einfach zu harmlos ab. Es gab im ganzen Spiel nur eine Strafzeit. Und das für die Gäste. Jetzt muss unbedingt morgen gegen die Landshut Cannibals auswärts gewonnen werden. Wird bestimmt auch nicht so einfach. Die Landshut Cannibals sind immerhin Tabellen Dritter. Das nächste Heimspiel ist dann am kommenden Freitag. Das ist dann schon im Dezember. Essen kommt, und wir müssen gewinnen. Wie immer eigentlich.

MFG
Gandalf

Casino Royal

Ich hab mir den neuen Bond angeschaut. Tja, und was soll ich sagen. So richtig gefallen hat er mir nicht. Ziemlich brutal. Die alten Bonds haben Ihre Gegner doch meistens elegant aus dem Weg geräumt. Kaum unmögliche Sachen dabei, wo man früher immer gesagt hat, so was geht auch nur in einem Bond Film. Dann fand ich es schwierig, das dieses der erste Bond sein soll. Er weiß noch nicht, ob er sein Martini geschüttelt oder gerührt mag. Er nennt begehrenswerte Frauen blöde Kuh. Dann sind wohl noch ziemlich viele Fehler drin, was man auf MovieMistakes.com nachlesen kann. Insgesamt war ich eher enttäuscht. So ein guter Bond ist das nun doch nicht. Was solls. Mal sehen was so demnächst im Kino kommt.

MFG
Gandlaf

Büchereigebühren ziehen an…

So soll es auf jeden Fall nach Willen des Stadtrates kommen. Und zwar gar nicht wenig, auf jedenfall, wenn man das ganze in Prozent ausdrückt. 20 sollen es an der Zahl sein, was ja wirklich nicht wenig ist. Drück man das ganze allerdings in absoluten Zahlen aus, so relativiert sich das ganze auch wieder ein wenig, finde ich auf jeden Fall. Statt bisher 10,- sollen dann 12,- Euro als Jahresgebühr entrichtet werden. Das geht noch, denn ich bezahle über das Jahr gesehen mindestens noch Mal so viel, wenn nicht gar mehr, an Versäumnisgebühren. Die werden übrigens auch gleich mit erhöht. auf 20 Cent pro Tag und Buch. Das schlägt ja eigentlich gar nicht so ins Gewicht, teurer sind CD´s, DVD´d oder Videofilme. Da muss man gleich 1,- bis 1,5 Euro berappen, pro Tag pro Medium. Da kann nach ein paar Tagen und ein paar Filmen gleich ne schöne Summe zusammen kommen. In Kraft treten wird da ganze ab 2007. Auch in 2007 sollen dann noch ein paar Veränderungen stattfinden. Pieschen wird nicht geschlossen, aber verkleinert sich bei einem Umzug, und Blasewitz wird dafür vergrößert. Damit wird den Besucherströmen Rechnung getragen. Gut, wie ich finde. Wo viel gelesen wird, soll auch viel Auswahl sein…

Off the Grid…

Wer heute Abend noch nichts weiter vorhat, aber eben auch nicht zu Frauenkirche will, für den hab ich hier noch was gefunden. Off the Grid ist der neue Warren Miller-Film, der mal wieder die besten Free,- Snowboarder und Skifahrer in Aktion zeigt. Atemberaubende Szenen die Lust auf mehr machen, und quasi die Wintersaison einläuten. Unterwegs in der ganzen Welt, immer auf der Suche nach den besten Spots zum Riden. Der Film ist zur Zeit auf Deutschlandtour und heute in Dresden. 20.oo im Ufa Palast gehts los. Etwas teurer als ein normaler Film, 12,- bzw. jetzt 14,- Euro werden verlangt. Ermäßigungen gibt es, und zwar für DSV Mitglieder. Dafür werden aber von den Partnern und Sponsoren so einige Preise verlost, unter anderem Freeride Jacken und Gutscheine. Aber auch 2 Skireisen übern Teich nach Kanada werden heute unter dem Mann, oder Frau gebracht. 7000,- Euro und mehr im Gesamtwert. Da lohnt sich auch der etwas teurere Eintrittspreis…

Frauenkirche zum II…

Ich bin’s noch Mal. Ich werde es heute Abend nicht schaffen, mir die Frauenkirche in dem schönen Licht an zu schauen. Leider. Aber vielleicht schafft es ja jemand anderes, und vielleicht hat dieser jemand auch noch zufällig eine Kamera dabei. Und wenn dann dieser spezielle Jemand diese Fotos mir irgendwie zukommen lassen könnte, also entweder hier posten oder mir direkt schicken, E-Mail Adresse kann ich dann bei bedarf rausgeben, das wäre echt klasse. Ich biete als Tausch ein paar Bilder der Frauenkirche vom letzten Wochenende. Da war auch sehr schönes Licht, aber natürliches…

Nicht nur Eishockey

Auch die Eisdisco findet dieses Jahr wieder statt. Und zwar morgen. Wie immer wird wieder ein D.J. Wunschmusik auflegen und es gibt den einen oder andern Snack. Wer nicht immer nur den anderen beim laufen und spielen zu schauen möchte, kann hier selber aufs Eis. Schlittschuhe können geliehen werden. Der Eintritt kostet 4,- Euro, ob es Ermäßigungen gibt, weiß ich nicht. Denke aber schon. Los geht’s um 19.30 bis 21.30. Viel Spaß.

MFG
Gandalf

Nach den Huskies kommen die Wild Wings

Wer das Spiel gegen die Kassel Huskies gesehen hat, hat sich bestimmt nicht geärgert. Ein wirklich hart umkämpftes Spiel. Leider im Penalty Schießen dann doch noch verloren. Aber immerhin. Einen Punkt konnten wir gegen den Tabellenführer hier behalten. Heute geht es nun gegen die Schwenninger Wild Wings. 20.oo startet das ganze. Die Wild Wings sind zurzeit fünfter. Wir sind achter. Aber punktgleich. Wir könnten also heute an den Schwenningern vorbei ziehen. Hier ein Link: http://www.eisloewen.de/index.php für mehr Informationen.

MFG Gandalf

Frauenkirche erstrahlt in neuem Licht…

Heute Abend lohnt es sich für alle Dresdner, noch mal den Weg zur Frauenkirche zu suchen. Auch wenn man sie schon zig mal gesehen hat oder drin war, das war ich ja auch, denn heute Abend bietet sich noch mal ein ganz besonderes Schauspiel. Ein Schauspiel von Licht und Farben. So wie vor gar nicht all zu langer Zeit das Brandenburger Tor in bunten Farben strahlte. Karl Feldmann ist der Mann, der u.a. eine 12.ooo Watt Projektionsmaschine benutzt, um die von Ihn bestrahlten Gebäude des Nachts zu Kunstwerken zu machen. Auch sollen die Brühlschen Terrassen mit einbezogen werden. Wie, das weiß ich auch nicht, aber wer neugierig geworden ist, der sollte sich das Spektakel nicht entgehen lassen, und heute Abend ab 20.oo Uhr einen Abstecher zum Neumarkt machen…