Archiv für den Monat: März 2007

Klassenerhalt

Mit einem überraschend deutlichen 5:0 Heimsieg im letzten Spiel der Play-Down-Serie sicherten sich die Eispiraten den Klassenerhalt. Vor 5223 Zuschauern schossen Tom Herman, Vitali Stähle (2x), Vadim Slivchenko und Matthias Frenzel die Tore, und schickten den ESV Kaufbeuren damit in die Oberliga. So siehts also aus. Der 12. und 13. bleiben in der Regionalliga. Und der 11. und 14., also Dresden und Kaufbeuren, steigen in die Oberliga ab. Wer hätte das gedacht. Freu mich für Crimmitschau. Naja. Was solls. Dann eben nächste Saison Oberliga in der neuen Halle. Hoffe Dresden bekommt eine gute Truppe zusammen. Die dann auch wieder um den Aufstieg mit spielt.

MFG
Gandalf

Dynamo kann es doch noch…

Und zwar gewinnen, aber auswärts. Wer hätte das gedacht. Aber zu sagen, dass sie wieder dick im Geschäft wäre, wäre auch übertrieben. Das kommt noch drauf an, wie heute die anderen spielen. Aber das der HSV eher Meister wird, das stimmt dann so auch nicht mehr. Immerhin sind es wieder nur 3 Punkte bis zu einem Aufstiegsplatz, bei gleicher Anzahl an verbleibenden Spielen. Das ist echt verrückt. Wenn Dresden nur ein oder zwei Spiele mehr in der Fremde gewonnen hätte, dann wären wir nicht nur dabei, sondern auch Favorit. So ist Fußball, würde der Kaiser wahrscheinlich daherdreschen, und zum Abschluss dann noch seine Lieblingsphrase bringen. Wie die Saison ausgeht, schaun´mer mal…

Dresden drückt die Daumen

Heute steigt noch das letzte und alles entscheidende Play Down vom Crimmitschau. Und da muss natürlich Sachsen zusammenhalten und die Daumen drücken. Kaufbeuren heißt der Gegner. 3:3 steht es natürlich da. Aber Crimmitschau lag schon 1:3 zurück. Ein Vorteil? Aber die Eislöwen hatten ja angeblich auch alle Vorteile auf Ihrer Seite. Was solls. Jetzt íst es eh schon zu spät. Also, alle Sachsen und zugezogene heute Abend den Eislöwendaumen für Crimmitschau drücken.

MFG
Gandalf

Briefe…

Unsere Neverendigstory, die Waldschlößchenbrücke, beschäftigt mittlerweile immer mehr Gremien und Institute. Bei der DNN habe ich zwei Briefe gefunden, einer vom Auswärtigen Amt und einer vom Kuratorium UNESCO-Welterbe Dresdner Elbtal, die sichmit dem Thema beschäftigen und jeweils Bedenken anmelden. Das kann ja nur gut sein. Ich fand es wirklich interessant diese zu lesen. Wer auch Interesse hat, kann sie sich im Downloadbereich der Zeitung herunterladen, oder klickt einfach hier:

Brief vom Auswärtigen Amt

Brief vom Kuratorium UNESCO-Welterbe Dresdner Elbtal

Graubraun ist out…

Die Farben die den, die den so genannten Winter dominiert haben, sind fast schon vergessen. Nun ist bunt beatiful. Hier in Dresden blühen die Bäume und Blumen übrigens immer etwas früher als im Norden. Herrlich, oder…

cimg5337.JPG

cimg5338.JPG

Mach’s gut Pieschener Allee

Mach’s gut Pieschener Allee – Abschied und Trikotversteigerung

» Mittwoch, 28.03.07 » Am Sonntag heißt es endgültig Abschied von der Pieschener Allee nehmen – mit einer Ganztagesveranstaltung wird der EHC Neue Eislöwen allen Aktiven die letzte Möglichkeit bieten, auf dem Eis an der Pieschener Allee öffentlich aufzulaufen.

Bereits um 10 Uhr geht es mit einem Vereinsbambiniturnier los. Zwischen 12.30 und 12.50 Uhr kommen Eiskunstläufer zum Auftritt gefolgt von einem Spiel zweier gemischter Schüler- und Knabenmannschaften.

Ab 13.45 Uhr steigt ein Blitzturnier mit der Jugend- und Sachsenligamannschaft, der ESC-Traditionsmannschaft sowie den Dresden Devils und den Dresdner Ice Pilots.

Gegen 17 Uhr folgt die Ehrung der Jugendmannschaft als Ostdeutscher Meister der Saison 06/07. Anschließend treten die Kleinschüler gegen das Elternteam an.

Zwischen 18.30 und 20.00 Uhr steht aktive Beteiligung für alle auf dem Plan: Eine Eisdisco, in deren Rahmen auch die originalen Spielertrikots der Eislöwen versteigert werden. Natürlich wird es dabei auch noch einige Sonderangebote an Fanartikel geben. Um 20 Uhr beginnt dann die Verabschiedungszeremonie für die alte Eishalle und endet um 20.30 Uhr im gemeinsamen Lichtausschalten.

Während des gesamten Tages ist natürlich auch für kulinarische Verpflegung gesorgt – der Eintritt ist frei.

Von: Eislöwen.de

MFG
Gandalf

Abstieg hat Folgen

Das ist ja nun nicht zum wundern. Es hat eben wirklich keiner damit gerechnet. Das zeigt auch, dass wohl alle etwas arrogant mit der Sache umgegangen sind. Ich muss ja auch zugeben. Ich hätte auch niemals damit gerechnet. Am Anfang der Saison wurde ja eher mit einem Aufstieg geliebäugelt. Oder auf jeden Fall mit dem Play Offs. Nun sind’s ja bekanntlich die Play Downs geworden. Und wie man sieht ist dort dann alles möglich. Jetzt kommt das böse Erwachen. Kein Spieler hat auch einen Vertrag für die Oberliga. Die besten sind eh schon jetzt bei anderen Vereinen untergekommen. Sogar Weißwasser holen sich jetzt Spieler aus Dresden. Dazu wird es sicher Probleme mit der Finanzierung der neuen Halle geben. Die Einnahmen werden drastisch sinken. Und geplant wurde natürlich mit der 2. Bundesliga. Die ganze Euphorie die rund um die neue Halle entstanden war ist nun weg. Wenn das alles nicht so traurig wäre, könnte man fast drüber lachen.

MFG
Gandalf

Lyra und Harfe zum Mittelalter und Romantik…

Genau das gibt es morgen Abend. Anders gesagt, Lesungen mit Musik, wobei die Texte eben aus dem Mittelalter und der Romantik stammen und dabei aus dem sinnlichen Bereich kommen. Passend dazu eben die Musik, mit Lyra und Harfe. Die Lyra ist übrigens auch ein Saiteninstrument, falls sich das gerade jemand gefragt hat. Schätzungsweise auch aus dem Mittelalter, oder der Romantik, aber sicher bin ich mir nicht. Bei Jauch würde ich jetzt das Publikum befragen oder den Telefonjoker ziehen. Stattfinden tut das ganze morgen Abend um 19.oo Uhr und zwar im Lingner Schloss, oder im Park des Schlosses, was ja nun auch nicht gerade die große Rolle spielt. 6 Euro kostet der Spaß, wenn man die Karten noch im Vorverkauf ersteht. Was drauf kommt, wenn man sich abends spontan entscheidet, weiß ich leider nicht. Viel, wenn überhaupt, wird es auf jeden Fall nicht sein…

Einfach tierisch in der Neustadt…

Gestern war ich ja mal wieder im Zoo, und es hat mir wie immer gut gefallen. Auch wenn dort ordentlich gebaut wird, und noch nicht alles fertig ist. Und wie nun der Zufall so will, bin ich heute in ein anderes Tiergehege gekommen. Und das ganz zufällig, denn ich wusste vorher nicht, dass die Neustadt ihren eigenen Zoo hat. Zoo ist vielleicht auch etwas übertrieben, eher Streichelzoo mit ein paar Pferden, Ziegen und Schafen und noch so einiges von diesem Kaliber. Aber alles sehr übersichtlich. Dafür kostet es eben nüscht, ja richtig, nullkommanix. Man kann Spenden abgeben, wenn man etwas gutes tun möchte. Kann es aber auch sein lassen. Das ganze nennt sich Panama und liegt an der Görlitzer Straße. Ziemlich mittig auf der Görlitzer, rechte Seite, wenn man Richtung Alaunpark fährt, geht eine kleine Straße rein. Ziemlich unscheinbar und direkt an einer Schule. Folgt man der Straße, so kommt man direkt auf das Panama zu. Viel Holz fliegt rum, sieht aus wie so eine Art Erlebnisspielplatz oder so. Und da sind dann auch die Tiere. Natürlich kommt das Panama nicht an den Dresdner Zoo ran, aber um mal ein paar Tiere zu sehen, ist es nicht schlecht, ich denke da gerade an kleine Kinder, die mit Ihrer Mama da mal hin können. Und von den kleenen Wänzstern gibt es ja hier genug…

Trauerspiel

Wer hätte das gedacht. Ich nicht. Auf keinen Fall. Aber bei solchen Spielen entscheiden oft die Nerven. Und die Füchse wussten schon die ganze Saison, dass sie am Ende Play Downs spielen. Dresden hat ja mehr mit den Play Offs gerechnet. Und bald ist die neue Halle fertig. Für die Oberliga. Toll. Ich kann das immer noch gar nicht glauben. Im Eishockey ist das Söldnertum noch mehr ausgeprägt als im Fußball. Was kümmert die das. Die sind eh weg. Nur die Fans. Das sind die Dummen. 1:0 geführt. Und dann 1:3 verloren. Im alles entscheidenden Spiel. Gut das ich nicht hingefahren bin. Wirklich. Dresden ist echt keine Sportstadt. Eishockey runter. Die Basketballer auch gescheitert. Die wollten auch aufsteigen. Und die Fußballer interessieren mich nicht, aber aufsteigen tun sie wohl auch nicht. Wenn man Timbob glauben schenken kann. Jetzt bleibt einem nichts übrig. Man muss selber Sport treiben. Sonst ist ja nichts los hier.

MFG
Gandalf

Rundkino macht die Tore auf…

Dresden hat ab morgen, wenn ich mich nicht irre, sonst eben ab übermorgen das größte 3D Kino Deutschlands. Das alte Rundkino in der Prager Straße, direkt hinter dem UFA-Palast wird wieder zum Leben erweckt, und das fast in Rekordzeit, denn so lange ist noch nicht klar, dass eine Kinobetreiberfamilie aus Nürnberg, die auch schon in Weimar ein 3D Kino unterhalten, das Objekt übernimmt. Jetzt ging aber alles ganz schnell, es wurde gebaut gebohrt, geputzt und gewienert, und nun soll es losgehen. Hier ist ein Spielplan, wo die Filme und Zeiten zu finden sind…

Knut ist gut…

Und zwar so gut, das im Berliner Zoo wohl richtig die Kasse klingelt. 30.ooo Besucher waren die letzten Tage da, um das kleine Raubtier beim Tollen zu beobachten. Kaum zu glauben, das Knut einmal zu einem der gefährlichsten Landraubtiere wird. Aber angestiftet von der Eisbäreuphorie und dem guten Wetter habe ich mich heute auch mal wieder aufgemacht meine Dresdner Zoofreunde zu besuchen. Es lohnt sich wirklich immer…

Eine Boutique in Wupperhal…

Eigentlich kennt wohl die gesamte Nation Wuppertal nur, weil Erwin Lindemann dort nach seinem Lottogewinn eine Boutique aufmachen wollte. Ob er es dann auch wirklich gemacht hat, nichts Genaues weiß man nicht. Nur eins und soviel. Das war mal wieder schwach Dynamo. Schwach schwach schwach. So schwach, da muss selbst Doppel Jimmy sich noch mal wiederholen. Einsatz stimmte vielleicht, okay, aber ich erwarte eigentlich mehr. Immerhin ist Dresden Absteiger und war zu Beginn der Serie auch noch mit einer der Favoriten für den Aufstieg. Nur gut das wenigstens Pauli gewonnen hat. Da lacht das norddeutsche Herz. Aber hier in Dresden gibt es leider nicht viel zu lachen. Ich kann es nur immer wieder sagen, so einfach wie diese Saison war es schon lang und wird es wohl auch so schnell nicht wieder. Das sich kein Team wirklich absetzt ist schon kurios. Aber was solls, der Aufstieg ist in weite Ferne gerückt, aber eben noch nicht ganz unmöglich. Eine Mannschaft muss eigentlich nur mal eine Serie hinlegen und 3-4 Spiele hintereinander gewinnen, dann ist sie ganz oben dabei. Warum sollte das nicht auch Dynamo sein. Aber wenn ich es mir genau überlege, warum sollte es Dynamo sein. Denn 3-4 Heimspiele wird wohl auch Dresden nicht haben, so das der Glaube an eine Serie wohl eher ein Wunschtraum bleibt…

Oh Schreck Oh Schreck…

…das Keepers ist weg. Nee weg stimmt da ja nicht ganz, es ist ja immer noch da wo es schon immer war. In der Görlitzer Straße. Aber zu ist es. Wie kann das sein. Ich war schon länger nicht mehr da, aber das es deshalb gleich zu machen muss. Aber wahrscheinlich waren so einige andere auch nicht da. Jetzt wird auf jeden Fall erst einmal umgebaut und umgestaltet. So wie ich nun gehört habe, soll auch der Eigentümer gewechselt haben was ja durchaus Sinn machen würde und die Baumaßnahmen während der Saison erklären würde. Aber all zu lange soll das ganze nicht dauern. Wie man auf den Schildern lesen kann, soll bereits am 3.4. schon wieder eröffnet werden. Mal sehen ob es so schnell geschafft wird, der Bude neues Leben einzuhauchen….

Eislöwen heute Live im Radio

An alle Eisjockey Fans. Die die es sind wissen ja bescheid. Heute ist ein ganz wichtiges Spiel in Weißwasser. Die führen ja bekanntlich 3:2 und müssen theoretisch nur noch einmal gewinnen, um die Klasse zu halten. Dresden wäre dann natürlich im Gegenzug abgestiegen. Das es so weit gekommen ist. Wer hätte das gedacht. Ich jedenfalls nicht. Heute Abend gibt es auf jeden Fall eine Radioübertragung vom Spiel. Von 19.30 – 21.30. Und zwar beim DD-Radio. Da kann man dann über das Internet den Livestream hören und die Daumen aus der Ferne drücken.

MFG
Gandalf

Party On im Metronom…

Ist relativ neu in der Neustadt, wusste es bis vorhin selbst nicht. Jeden Mittwoch ist Studententag, Bier und Wein 1,5, Caipi 3,5 Euro aber für alle. Mal vorbeischauen lohnt sich bestimmt in der Louisenstraße 5…

cimg5174.JPG

Tequila Monsters wieder auf der Bühne…

Und zwar schon heute Abend, und das für lau. Ich hab es gerade eher zufällig entdeckt, aber damit hat sich meine Abendgestaltung auch schon ergeben. Gespielt wird eigentlich wie immer in der Groove Station in der Katharinenstraße, und wie schon gesagt ist das ganze wieder eine Freeshow, also keen Eintritt für everybody. Los geht es ab neun, dann kann wieder zu heißer Musik abgehottet werden. Dazu die Groove: Captain Otto Tabasco und seine Mannen – bereit zu neuen Abenteuern – bewaffnet mit Hits – ist der extatische Gruppentanz ihre Mission. Klingt doch wieder viel versprechend, oder…

Karten für Dienstagspiel in Weißwasser

» Montag, 26.03.07 » Karten für das Spiel am Dienstag in Weißwasser gibt es heute zwischen 10 und 18 Uhr sowie morgen ab 9 Uhr bis zum frühen Nachmittag in der Geschäftsstelle zu kaufen.

Die uns überlassenen Vollzahlerkarten sind bereits ausverkauft, hier in Dresden sind nur noch Ermäßigtenkarten (bis 14 Jahre) erhältlich. Für weitere Kartenwünsche bitte direkt an die Lausitzer Füchse wenden bzw. diese an der Abendkasse erwerben.

Von: Eislöwen.de

MFG
Gandalf

Welterbe erhalten: Jetzt!

So hieß das Motto gestern und ist aber auch der Titel einer Initiative, die sich schon lange einsetzt für den Erhalt des Welterbes und damit gleichzeitig gegen den Brückenbau ist, bei einer erneuten Demonstration. Mehrere tausend Menschen fanden sich ein, um zu demonstrieren, das es ein Fehler ist, das Elbtal mit dieser geplanten Brücke zu zu bauen. Vor kurzem hatte ja das Oberverwaltungsgericht in Bautzen bestimmt, dass die Brücke gebaut werden muss, und zwar aufgrund des Bürgerentscheids, der ja bekanntlich für den Brückenbau ausging. Schon kurios das ein Gericht entscheidet, dass hier die Landschaft zerstört wird. Jetzt soll aber Beschwerde oder Klage bei der nächst höheren Instanz eingelegt werden, was wohl das Landesverwaltungsgericht sein wird. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube man muss durch alle Instanzen gehen, sonst würde es sicher Sinn machen, gleich vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen. Das wäre dann eben auch endgültig. Insgesamt ist das ja eh alles nur ein schlechter Scherz, nur lachen kann keiner mehr drüber. Aber so wirkliche Alternativen gibt es nicht. Sonst wären die wohl schon längst mit in der Diskussion. Einen Tunnel kann ich mir nicht vorstellen, weil er viel zu viel Platz brauchen würde, um einen mäßigen Winkel zu bekommen, der eine Fahrt mit dem Auto unter der Elbe zulässt. Die Brücke an sich wurde ja im Laufe der letzten 15 Jahre schon diverse male geändert. Mit Straßenbahn und ohne, mit 4 oder 2 Spuren und so weiter und so fort. Es muss also nun einmal grundsätzlich geklärt werden, wie mit dem Weltkulturerbe verfahren werden muss und soll. Gibt es eine Verpflichtung der Allgemeinheit, des Staates und der Städte, dieses zu erhalten und macht einen Bau dann unmöglich, oder ist das alles nicht bindend. Kann es überhaupt bindend sein? Wir warten alle geduldig ab, was die nächste Runde bringt. Die erhoffte Verkehrsberuhigung bringt die Brücke nach neusten Kenntnissen auch nur noch für 2-3 Stadtteile, und nicht mehr wie mal vor 20 Jahren angenommen für die ganze Stadt. Ich bin gespannt und könnte mir gut vorstellen, dass selbst wenn die ersten Bagger rollen, es noch Proteste, Krawalle oder ähnliches gibt…

Dynamo auswärts wie flascheleer…

Flascheleer ist ja mittlerweile ein Begriff oder Synonym für ne Graupenleistung, oder ein Versagen auf der ganzen Linie. Würde mich nicht wundern, wenn der Begriff, vor Jahren von Trappatoni ins Leben gerufen, auch schon im Duden steht. Aber egal, das würde eben auch nichts ändern, das Dresden auswärts spielt wie ein Absteiger. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube ein Sieg, und das war’s. Vielleicht noch den einen oder anderen Punkt durch Unentschieden, aber mehr eben nicht. Also nach der Auswärtstabelle sieht es echt eher nach Abstieg als nach Aufstieg aus. Aber auch in der Gesamttabelle scheint mir der Aufstieg fast zu weit weg. 6 Punkte, und das bei der Leistung auf fremden Rasen. So einfach wird es wohl nie wieder. Das Problem ist, das es in der Regionalliga oben so zugeht, wie in der Bundesliga unten. Dresden ist 11. Und hat 6 Punkte Rückstand. Das heißt, selbst der 11 kann noch aufsteigen. Unglaublich. Aber wenn sich jetzt nichts ändert, dann kann man das vergessen. Dienstag kommt erst einmal Wuppertal nach Dresden, Ihres Zeichen zurzeit 2ter und mit 6 Punkten vor auf einem Aufstiegsplatz. Das muss Dresden gewinnen, nichts anderes zählt…

Niederlage nach Overtime und Penalty Schiessen

Mal wieder richtig spannend haben es die Eislöwen gestern gemacht. Lange Zeit geführt und dann kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich bekommen. 1:1 nach der regulären Spielzeit. Also wieder Overtime. Das letzte Mal ging das nicht gut aus. Da haben wir auch nach einem 1:1 dann noch verloren. Diesmal aber nicht. Nicht in der Overtime, sondern im Penaltyschiessen wurde das Spiel noch hergegeben. Jetzt hat Weißwasser den ersten Matchball. Am Dienstag. Auch noch in Weißwasser. Da muss jetzt gewonnen werden, damit es dann am Freitag zu einem alles entscheidenden Spiel kommt. Das wäre dann wieder ein Heimspiel. Aber irgendwie heißt das nichts Gutes. 2 von 3 Spielen wurden verloren.

MFG
Gandalf

Alles wieder offen

Es sah ja wirklich nicht mehr gut aus. Nachdem das dritte Spiel der Serie verloren wurde. Und das auch noch zu Hause. Aber am Freitag konnte dann der Ausgleich wieder hergestellt werden. Eben auch auswärts. 2:2 steht es jetzt in der Gesamtabrechnung. Und heute kommt das fünfte Spiel. Eigentlich dachte ich das es das gar nicht mehr geben wird. Aber es kommt eben doch meistens anders als man denkt. Und heute ist quasi jetzt. Anpfiff ist genau nun. Und ich kann leider nicht dabei sein. Aber zum Glück gibt es ja den Live Ticker. Mal sehen, ob diesmal ein paar Tore fallen. So berauschende Torreiche Spiele waren das bis jetzt ja noch nicht.

MFG
Gandalf