Archiv für den Monat: Mai 2007

FreeStyleRadio…

Schon einige male gab es jetzt das FreeStyleRadio Projekt. Ich meine immer Freitags in regelmäßigen Abständen gehen mehrere DJ´s zusammen für ein paar Stunden auf Sendung. Dabei werden neue Platten vorgestellt, aber auch Interviews geführt. Morgen ist es wieder ab halb zehn soweit, und gesprochen wurde mit Yellow Umbrella, dabei diesmal u.a. Deiner, Bonnie Prince Billy, Digitalism, Loki, Ronny Trettmann,The Shins und Dizzee Rascal. Wem das was sagt, der sollte wohl auf jeden Fall mal das Radio einschalten, und wem nicht, kann es auch gerne tun, und sich eben überraschen lassen. Die Sendung ist auf der bekannten Frequenz von Coloradio bzw. Apollo 99,3 und 98,4 MHz über Antenne zu empfangen oder auf www.coloradio.org per Livestream zu hören.
Kommentare oder Musikwünsche kann man während der Sendezeit an freestyleradio(at)gmx.de schicken oder sich hier die Playlist anschauen…

Die alten Meister im Netz…

Wer bisher sich die alten Meister anschauen wollte, kam nicht drum herum, nach Dresden zu reisen und sich den Zwinger höchstpersönlich an zu schauen. Seit neustem ist das aber nicht mehr nötig. Eine recht exakte Kopie ist nun ins Netz gestellt worden, und lädt ein zum virtuellen Museumsbesuch. Angeboten wird das ganze über die Internetwelt „Second Life“. Jeder, der sich dort registriert hat, kann nun das Angebot wahrnehmen und über 700 digitale Kopien der ausgestellten Werke betrachten. Durch Sponsoren finanziert, ist hier nun eine kleine Museumsinsel entstanden, und wenn ich das noch richtig weiß, wird auch schon an der Elbsilhouette mit Frauenkirche, Schloßkirche und Semperoper gearbeitet. Aber das alles kann nie einen wirklichen Besuch ersetzen, aber bevor man gar nichts sieht, ist das doch allemal besser…

Yendize hat neuen Besitzer…

Damit kann es dann auch gleich das Aus sein für die Märchenwelt. Wenn ich das richtig mitbekommen habe wird nun geprüft, ob ein Luxushotel Sinn macht. Dresden hat ja nun schon so einige Hotels, aber eines mit der Umgebung und der Atmosphäre der Yendize haben wir hier noch nicht. Auch das Restaurant und die Büroräume würden dann das Gebäude verlassen müssen. Das wäre mir allerdings egal, schade wäre es nur um die Märchenwelt. Da bin ich immer sehr sehr gerne hingegangen. Nun bleibt nur zu hoffen, dass es irgendeine Kompromisslösung gibt. Ich würde mich freuen, und so manch einer mit mir bestimmt auch…

3. Welterbetag…

Der 3. Welterbetag steht bevor, am Sonnatg ist es soweit. Aus diesem Anlass wird heute um 19.oo Uhr eine Podiumsdisskusion vom Dresdner Entwicklungsforum veranstaltet. Das ganze findet im Lingner Schloß statt. Mit von der Partie ist auch der Dresdner Baubürgermeister Herbert Feßenmayr, der wohl auch eine Menge zu sagen hat. Einen einleitenden Vortrag hält Professor Karl Ganser. Es geht natürlich wieder um unser Lieblingsthema. Die Brücke, das Erbe und die Stadt. Ob eine Einigung in Sicht ist, vermag ich nicht zu sagen. Das letzte, was ich gehört habe, ist, dass der Bund gegen seine Pflichten verstößt, wenn es Sachsen und Dresden Zuschüsse zur Brücke gibt, wenn damit gegen den Welterbetitel gebaut wird. Der Bund ist verpflichtet, Welterbe zu erhalten…

Briefkasten…

Hier ist so einer, aber wie druaf steht, darf man seine Briefe erst ab 17.oo Uhr einwerfen. Warum aber, macht für mich keinen so richtigen Sinn, und halten tut sich doch bestimmt auch keiner dran…

cimg5605.JPG

Monopol oder nicht…

Irgendwie war ich mir da nie sicher. Gibt es jetzt das Briefmonopol noch, oder nicht. Es wird immer berichtet, dass es fallen soll. Dabei bekommen wir unsere Briefe schon längst nicht mehr nur von den Postlern. Die roten sind auch mindestens ein zwei Mal die Woche hier. Und jetzt hab ich doch auch irgendwo in der Neustadt so einen roten Kasten hängen gesehen. In der Görlitzer oder Rothenburger war das glaube ich. Ich schau vielleicht heute noch mal genauer hin. Aber wenn ich jetzt auch schon einstecken kann, dann muss ich ja auch Marken kaufen können. Aber wo denn eigentlich, oder wie läuft das mit dem verschicken. Bei der Post werde ich die Briefmarken ja wohl nicht bekommen, oder…..

Boofen und Blitze die 2.-te

Kreuzgefährlich dort………….

Bei einem Sturz in eine Felsspalte ist ein 29-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in der Sächsischen Schweiz tödlich verunglückt. Der Mann hatte sich im Schrammsteingebiet am Abend nicht weit von einem Zeltlager entfernt, als er plötzlich den Boden unter den Füßen verlor, teilte die Polizei mit.

(gelesen auf DNN-online.de )

uuuuuuuuuuaaaaaaaaaaa…………

grussi………..

Fußballtruppe gesucht…

Mal wieder ein Aufruf, denn immerhin hat es ja einmal vorzüglich geklappt. Damals ging es noch um das Duplo und Hanuta Fuballbilderklebesammelalbum, aber es hat funktioniert. Darum jetzt noch mal der Versuch. Ich würde gerne mal wieder Fußball spielen. Auch gerne regelmäßig, so ein mal die Woche. Und eben am liebsten mit einer Hobbytruppe, so Wald und Wiesenkicker. Nicht zu verbissen, des Spaßes wegen. Vielleicht kennt ja jemand ein paar Leute, die auch noch jemanden suchen, oder so ähnlich. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet…

Lionel kommt…

Ist noch nen ganz schönes Weilchen hin, aber ich denke, da werden die Karten ruckizucki wech sein, also kann es nicht schaden, sich so früh wie möglich drum zu kümmern. Nicht nur wegen seinem Auftritt bei Wetten Dass??, wo er mit einer Helliummickeymousestimme den Song Hello zum besten gab, ist er für mich einer der ganz großen, wo man eigentlich nichts falsch machen kann, wenn man mal die Chance hat, ein Konzert zu besuchen, dies auch zu tun. Ich freu mich drauf…

cimg5449.JPG

Boofen und Blitze…

Das Wetter jetzt zu Pfingsten hatte ja so seine vor und Nachteile. Vor allem wen man Boofen wollte. Das hab ich nämlich gemacht. Der Vorteil war ganz eindeutig, dass man kaum Nebenbuhler hatte, die sich sonst zu Pfingsten immer in großer Anzahl durch die sächs. Schweiz tummeln. Der Nachteil war dann eben, das man mit unter Nass wurde, oder halt mit Umständen leben musste, die doch in mir ein Unbehagen ausgelöst haben. Am Sonntag Abend waren wir ziemlich lange auf einen der Steine, im Gebiet der Steine, nah beim Papststein. Irgendwann war es zu dunkel und glitschig um wieder abzusteigen. Leider kam dann ausgerechnet ein kräftiges Gewitter, welches uns zwang, in einen Pavillon mit Blitzableiter auszuweichen. Da nun so am liegen, war es schon ein merkwürdiges Gefühl, zu denken, dass wenn der Blitz kommt, er auch die kleine Hütte erwischt, und wie das wohl ist, wenn man drin sitzt. Irgendwann war die Müdigkeit aber größer, und es ist ja auch alles gut gegangen. Merkwürdig war es trotzdem das Gefühl…

Nachtskaten…

Gestern war ja eigentlich Nachtskaten. Oder was heißt eigentlich. Ich weiß es eben gar nicht, weil mich das Donnergrollen dann doch zu Hause bleiben ließ. Darum würde ich gerne wissen, ob es denn nun stattgefunden hat, oder ob es ins Wasser gefallen ist. Dann habe ich leider immer noch keine Informatioenen zu den strecken gefunden. Denn wenn ich das erste mal wieder mitmachen will, dann sollte es nicht gleich die längste Strecke sein. Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen, würde mich freuen…

Tischtennis Grand Slam…

Der Tischtennis Grand Slam, der letztes Jahr ins Leben gerufen wurde, findet auch dieses Jahr wieder statt. Los geht es schon morgen mit dem ersten Turnier. Die Wettbüro Open finden zum zweiten Mal statt, soweit natürlich das Wetter mitspielt. Ab 13.oo Uhr wird sich eingespielt, 14.oo Uhr soll es dann richtig losgehen. 2,- Euro pro Starter müssen bezahlt werden. Dafür gibt es aber wieder einen schönen Pokal zu gewinnen. Anschließend finden wieder Turniere an anderen Orten statt. Wenn ich es richtig weiß, dann kommt als nächstes die Scheune Open, die meistens zur BRN liegt. Wenn ich es genau weiß, werde ich mich aber sicher nochmal dazu melden. Mitspielen kann jeder, der den Schläger halten kann. Also, nichts wie hin…

Nachtskaten…

Es geht schon wieder los, wahrscheinlich sogar schon seit längerer Zeit, aber erst heute bin ich eher durch Zufall drauf gestossen. Nachtskaten in Dresden. Morgen Abend wieder. 21.00 Uhr geht es los. Treffpunkt ist wie immer die Halfpipe. Diesmal ist sogar für Musik gesorgt, wenn ich das richtig verstanden habe. Aevid heißen die Rock-Popper. Welche Strecke gefahren wird, hab ich irgendwie nicht gefunden. Aber lassen wir uns überraschen…

Gratis Dusche…

Die habe ich mir gerade eben abgeholt, und zwar auch noch mit Massagefunktion. Allerdings war das nicht ganz freiwillig, und auch eher unangenehm als angenehm. Ich dachte ich schaffe es noch vor dem ersten Donner, aber das zog zu schnell auf, oder ich war zu langsam. Und da ich eh nach ca. 2 Minuten komplett durch war, konnte ich auch gleich weiter fahren. Das hat nämlich noch ziemlichen Spaß gemacht, nur das der Hagel etwas weh tat. Hab ich erst selten erlebt, von 29° auf plitscheplatschenass in 120 Sekunden….

hagel.jpg

Pfingsten…

Nachdem ich nun Mutter sowie Vaddertag in der Ferne verbracht habe, kommt Pfingsten, und ich bin hier. Eigentlich ganz erfreulich, mal wieder ein langes Wochenende hier zu haben, nur habe ich leider bis jetzt keine Ahnung, ob es in Dresden etwas gibt, was man nicht verpassen darf oder sollte. Falls da einer mehr weiß als ich, ich freue mich über jeden Kommentar…

Eissporthalle…

Hey Gandalf,

gibt es Dich noch. Seit die Eishockey Saison vorbei ist, hört und liest man nichts mehr von Dir. Hab gestern von einem Bekannten gehört, dass es Probleme mit der Finanzierung der neuen Eishalle gibt. Liegt das an dem sportlichen Abstieg der Eislöwen, oder wie. Bei Dynamo wird alles aufs genauste unter die Lupe genommen, und anderswo gehen die Kosten immer weiter in die Höhe. Aber vielleicht gerade weil dort etwas nachlässig gearbeitet wurde, wird nun alles getan, damit soetwas nicht noch einmal passiert. Ich glaube im Rudolf Harbig Stadion wurde immer noch kein Stein bewegt, oder…

ignoriertes Zukunftsbild von Dresden ?

Seit vier Monaten hängt im Rathaus das von ca. 100 Teilnehmern gestaltete Zukunftsbild. Seit seiner Einweihung haben dessen Beiträge in den Medien jedoch noch immer keine erkennbare Diskussion ausgelöst. Das Bild selbst wird fast nie mehr erwähnt. Die Faltblätter welche zu seiner Betrachtung einladen findet man nur im Rathaus selbst.
Ursprünglich war sogar davon die Rede ein neues Zukunftsbild zu schaffen. Wurden die Erwartungen doch so sehr enttäuscht ? Gibt es damit ein verborgenes Problem ? Hätte man sich mehr prominente Künstler gewünscht ? Oder andere Aussagen ?
Wer von Euch hat es sich angesehen ?

Das verkleinerte Zukunftsbild findet man unter www.dresden.de/zukunft. Die Besichtigung ist Montag bis Freitag kostenlos zwischen 10 und 18 Uhr möglich.

Drewag senkt die Preise…

Also das ich das noch einmal erleben darf. Wahnsinn. Damit hätte ich nicht gerechnet. Wirklich nicht. Wo ich mich doch sonst immer so über die Abzocker aufgeregt habe. Ich wollte sogar schon wechseln. Aber wegen dem Trägheitsgesetz ist es nie dazu gekommen. Jetzt werden also die Preise gesenkt. Zwar nicht viel aber immerhin. Und sie steigen eben auch nicht weiter. Das ist ja das unglaubliche. Ab 1. Mai rückwirkend. Toll finde ich das. Jetzt bezahlt man zwar wahrscheinlich immer noch mehr, als wäre man z.B. zu Yellow gewechselt, aber gut. Man hat eben keine Arbeit. Mal sehen, wie die Spritpreise aussehen. Erfahrungsgemäß steigen die nämlich immer, wenn ich nach Hause fahren will, und jetzt ist ja sogar noch nen Feiertag, da lohnt es sich noch viel mehr, mal eben die Preise anzuziehen. Da entgeht man halt der einen Abzocke, und muss sich hilflos in die nächste begeben…

Sternfahrt…

Hey Jensi, wollte mal gerne wissen, wie denn die Motorrad-Sternfahrt oder wie auch immer so war, und ob alle heile wieder nach Hause gekommen sind. Hab selber davon gar nüscht mitbekommen. Wo war das denn eigentlich und wie viele Teilnehmer waren so dabei…

Grüße
Timbob

Dixie macht Krach…

Ich bin mir gar nicht sicher, ob es das Dixie Fest ist. Seit meiner langen Dresdner Abstinenz bin ich etwas raus aus dem Stadtgeschehen. Aber irgendetwas war da gestern, und zwar laut und deutlich. Da muss doch ein riesen Feuerwerk gewesen sein, oder ähnliches. Ich bin doch direkt aufgewacht davon. Aber schön war es, auf jeden Fall anzuhören, und eigentlich bin ich mir doch sicher, dass es das Dixie Fest war und ist. Auch heute und morgen wird noch so einiges geboten. Wer nicht nur Feuerwerk hören sondern auch mal ein paar Klängen der Dixie Musik lauschen möchte findet hier bestimmt etwas für sich…

Ganz großes Tennis…

Und das ist jetzt nicht sprichwörtlich oder umgangssprachlich gemeint, sondern Wort-wörtlich. Denn seit gestern ist die ATP Tour wieder in Dresden zu Gast. Pünktlich mit dem schlechten Wetter, kann man sagen. Gespielt wird im Waldpark, eben an der frischen Luft, was auch gleich mal zu Spielabsetzungen geführt hat. Rainer Schüttler, übrigens nur an 6 gesetzt, hat gleich sein erstes Match gewonnen, müsste aber nun heute gleich wieder ran, wenn das Wetter nicht ganz so bescheiden wäre. Denn bis jetzt mussten die Spiele wohl auch wieder alle verlegt werden. Wäre ja aber schön, wenn der eine oder andere bekannte Deutsche, Florian Meyer fällt mir da noch ein, hier mal etwas reißen würde…

Mirabai Ceiba Konzert | in der Dreikönigskirche | 13. Mai 20:00 Uhr

Mirabai Ceiba
einigen durch Ihr verzauberndes Konzert im letzten Jahr im Schwebebad Dresden noch gut in Erinnerung …Mirabai

„Wohl kaum einer der Gäste hatte eine Vorstellung, welch
sinnliche Reise ihn da erwartete. So unerwartet sanft, harmonisch
und leicht fielen die Zuhörer in den Bann der Harfe und Gitarre, dass
es ein sichtlicher Genuß wurde.“ (MÜNCHNER MERKUR)

„Schöner und poesievoller geht’s nimmer.“ (NAUMBURGER TAGEBLATT)

vergünstigte Karten gibt es bis Freitag 12:00 Uhr gibts hier

Yoga

Den eigenen Atem zu stalken, sich dabei zu verdrehen und zu dehnen, sich danach befreit zu entspannen und die eigene Beweglichkeit zu genießen – das ermöglicht Yoga. Karin vermittelt das Know How montags ab 11.15 Uhr auf der Kippsdorfer Straße 100. Ein warmer Pullover und dicke Socken machen den Unterricht noch effektiver.