Elbe Park zieht an…

Wer kennt Ihn nicht, den Elbepark in Dresden, direkt an der Autobahnausfahrt Neustadt der A4. Ich selber fahre eigentlich fast nur dorthin um einzukaufen. Wirklich selten eier ich Mal in die Innenstadt, wenn ich zum Beispiel etwas spezielles brauche, was ich sonst dort nicht bekomme. Obwohl der Park etwas mehr als die Hälfte der Verkaufsfläche der Innenstadt besitzt, liegt der Umsatz unter 10%. Nun soll der Park ausgebaut werden. Möbel Höffner will mit ca. 8000m2 ordentlich aufrüsten und um die gleiche Fläche soll noch der Bereich mit kleinern Geschäften wachsen. Auch IKEA will dem eigentlich nicht nachstehen und plant schon eine Vergrößerung. Eigentlich alles gut und schön, der gemeine Konsument freut sich, wenn da nicht wieder einige Politiker wären, die dem ganzen mal wieder nur negatives abgewinnen, und fürchten, dass Projekte in verschiedensten Stadtteilen nicht mehr verwirklicht werden. Diesmal sind es die Leute der PDS, die es verhindern wollen. Morgen wird im Stadtrat entschieden, und ich hoffe, dass die Mehrheit, die bisher in den Ausschüssen für die Vergrößerung vorhanden war, auch weiterhin bestand hat. Es heißt also Daumen drücken, und hoffen, dass es keine Umfaller gibt…