Ich verstehe das nicht so ganz….

Wirklich nicht. Da greifen die Israelis den Libanon schon seit ich glaube einer Woche an. Mit Panzern, Bombern, Kampfhubschraubern und was sie noch so haben, und sie haben ja genug. Sollte man nicht glauben., aber Israel hat nach den USA und ich denke China die größte Luftwaffe überhaupt. Da fragt man sich erstmal woher, aber dass ist ja eigentlich klar. Natürlich vom großen Bruder, sonst könnten sie es sich wohl auch kaum leisten. Sie greifen also Beirut an, die Stadt, die sich gerade erholt hat, und im Begriff war, wieder zu dem zu werden, was sie früher einmal war. Vor Bürger,- und anderen Kriegen. Dazu noch viele Dörfer die an Grenznah sind. Heute, sie haben es gerade gebracht, sind wieder 60 Zivilisten bei einem Angriff umgekommen, davon 37 Kinder. Und der Grund dafür ist also die Hisbollah. Im Libanon ist sie auch eine kleine Partei, vielleicht mit der FDP zu vergleichen, natürlich nur von der Größe her. Und es gibt paramilitärische Einheiten, die ständig Israel beschießt, und auch unter anderem die Auslöschung Israels als Maxime hat, und dabei vom Iran unterstütz wird. Deren Präsident äußert sich ja auch nicht gerade positiv, und macht schon mal so Vorschläge, wie, man sollte Israel irgendwo nach Alaska verlegen, dann würde es auch keine Probleme geben. Das Prekäre ist, dass er damit wahrscheinlich auch noch recht hat. Ist natürlich keine Lösung. Was ich aber nicht verstehe ist, dass sich sonst in der Welt kaum was regt. Das Amerika die Füße still hält, ist ja klar, aber ich kann mich noch erinnern, dass, als Russland in Tschetschenien einmarschiert ist und, nachdem mehrere Häuser in Moskau durch Bomben tschetschenischer Extremisten zerstört wurden, so hieß es auf jeden Fall damals, Grosny eingekesselt und belagert hat, dass da der internationale Widerstand sehr viel größer war. Er hat zwar auch nicht viel gebracht, und Russland hat trotz allem Grosny ja fast dem Erdboden gleich gemacht. Aber das nicht mal die EU auch nur im geringsten eine einheitliche Linie hat, finde ich sehr schwach. Da laufen schon seit Tagen tausende und abertausende Liter Öl in das Mittelmeer. Die größte ökologische Katastrophe die es dort jemals gegeben hat, und man kommt nicht mal ran, weil es eine israelische Seeblockade gibt. Wer kommt für den Schaden eigentlich später auf. Israel jawohl wahrscheinlich nicht. Die EU aus Ihren Töpfen, also wir. Versteh ich auch nicht. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Hisbollah sich nun ergeben wird, und auf einmal sagt, gut. Wir erkennen nun Israel an, und alles ist wieder gut. Sicherlich nicht Im Gegenteil. Israel wird sich in der arabischen Welt mehr und mehr isolieren, weltweit Sympathien verspielen und das Szenario, dass sich der Konflikt so weit zuspitzt, bis jemand in der arabischen Umgebung Nukleare Waffen besitzt und benutzt, der Iran kommt da wohl als erstes in Frage, ist für mich gar nicht mehr so unwahrscheinlich. Ne Lösung hab ich natürlich auch nicht parat, und verstehen tu ich das ganze noch viel weniger….