Archiv für den Autor: Deutsche POP

Die Zukunft der Kreativberufe

Traumberuf Songwriter? Oder doch lieber Gamedesigner? Vielleicht Synchronsprecher? Egal welcher Beruf es sein soll, die DEUTSCHE POP ist eine der wichtigsten Adressen, wenn es um die Ausbildung des Kreativnachwuchses in Deutschland geht. Nur eine Frage der Zeit also, bis die Akademie auch ihren Weg nach Dresden findet. Jetzt ist es so weit: die DEUTSCHE POP siedelt  ihren 14. Standort im Elbflorenz an. Starttermin für das erste Ausbildungs- und Studiensemester ist der kommende Oktober.

Für Fragen und Beratungen steht Standortleiterin Nadja Cermak ab sofort vor Ort zur Verfügung und ist in der Berliner Straße anzutreffen. Wer sich selbst gerne ein Bild von der Akademie und ihrem Angebot machen möchte, ist herzlich eingeladen am 13. Mai 2017 den Open Day zu besuchen – der Open Day findet im Projektbüro im Dammweg 6 statt.

Workshops am Open Day in Dresden – 13. Mai 2017:
•    Fashion & Make-Up Artist – ein Traumberuf für alle, die stylen wollen.
Mit Frisörmeisterin & Make-Up Artist Judy Dreyer
•    Was hat der Esel aus Shrek mit Eddie Murphy gemeinsam?
Mit Moderator & Synchronsprecher Arndt Schmöle
•    Das Musik-Label im digitalen Zeitalter.
Mit Musikproduzent & Labelmanager Steffen Friedrich
•    Beatdesign – wie produziere ich fette Beats?
Mit Musik- & Werbeproduzent Matthias Weigold

Die DEUTSCHE POP ist ein privates Bildungsunternehmen in der Kreativbranche und gehört zur music support group GmbH, die seit über 30 Jahren in der Kreativwirtschaft tätig ist. Mit bisher 13 Standorten in Deutschland und Österreich, gehört die DEUTSCHE POP zu den größten Bildungsanbietern im kreativen Segment des deutschsprachigen Raums. Die praxisnahe Ausbildung kann in 6 unterschiedlichen Fachbereichen an allen Standorten absolviert werden (Music & Sound / Management & Marketing / Acting, Voice & Communication /  Games, Film & Photography / Design, Fashion & Make-up / Fitness & Lifestyle). In Form von Vollzeit- und Teilzeit-Ausbildungsgängen nutzten bis heute weit mehr als 40.000 Teilnehmer unterschiedlichen Alters und beruflicher Vorbildung das Angebot der Akademie. Seit 2014 ist es ebenfalls möglich einen Bachelor of Arts in Kooperation mit der University of West London an der Akademie DEUTSCHE POP zu erlangen.

Mehr Informationen zu DEUTSCHE POP unter: www.deutsche-pop.com