Archiv für den Autor: disaphil

Urlaub im Erzgebirge und anderen Orten während Silvester

Willst du nach den Feiertagen einfach mal wieder weg und vielleicht Neujahr mal wo ganz anders erleben? Dann wird es aber schleunigst Zeit das du dich mal in deinem Reisebüro um die Ecke erkundigst was sie alles aktuell anbieten. Denn schaut man sich beim Reisebüro Eberhardt Travel um, so gibt es aktuell wunderbare Silvesterangebote für einen Kurzurlaub in Dubai und Abu Dhabi. Hier kann man das neue Jahr noch einmal ganz anders erleben.

Natürlich gibt es noch ganz andere Angebote, so kann man auch gerne Silvester auf den Philippinen verbringen. Gerade Boracay eignet sich perfekt als ein wunderbares Urlaubsziel zu Silvester. Es ist eine der schönsten Insel im Land und durch eine relativ hohe Zahl an verschiedenen Resorts und Hotels kann man hier aufregende Silvesterpartys feiern bei denen es richtig abgeht. Spätestens dann mit dem Feuerwerk direkt am Meer kann man das Neujahr erleben wie man es gewiss zuvor noch nicht erlebt haben wird. So etwas muss man einfach mal erlebt haben. So kann man einen im Grunde sehr erholsamen Urlaub verbinden mit einem unglaublichen Spektakel.

Gerade wenn man aktuell wohl damit rechnen muss das in Dresden das Wetter, wieder einmal, nicht besonders sein wird. Sollte man sich einfach mal ein paar alternativen raussuchen. Es muss ja nicht einmal das ferne Ausland sein, manchmal reicht es schon wenn man ein paar Kilometer weiter raus fährt um ein ganz neues Erlebnis zu haben. Als Beispiel dafür kann man sich mal umschauen nach einem passenden Hotel am Fichtelberg umsehen. Damit ist man knapp 120km weg von Dresden, bekommt eine wunderbare Berg Landschaft geboten und wenn man im Hotel Ahorn noch ein Zimmer bekommen kann, so wird man hier einen ebenfalls außergewöhnlichen Kurzurlaub verbringen können.

Fernab vom Trubel der Großstadt kann man oftmals einfach viel entspannter Feiern, insbesondere da nicht bis in den frühen Morgen ein paar Jugendliche durch die Straßen ziehen um noch den letzten Briefkasten versuchen zu sprengen. Auf diese Weise ist das Auto nicht mehr in der Gefahrenzone und auch sonst braucht man sich kaum Gedanken machen ob irgendwo eine Sektflasche umkippt und einem eine Rakete entgegen geflogen kommt. Dies kann besonders dann von Interesse sein, wenn man selber Kinder hat, mit denen man etwas ruhiger das neue Jahr beginnen möchte.