Schlagwort-Archiv: Helm

Alles rund um den Reithelm

Allgemeines über Reithelme
Bei zahlreichen Sportarten steht eine Helmpflicht an oberster Stelle, um ausreichend Schutz vor Verletzungen zu gewährleisten. Egal ob beim Radfahren, Klettern oder Reiten – die Sicherheit geht immer vor, deshalb wird ein solider, passender Helm benötigt.
Da der Reitsport mit möglichen Risiken verbunden und es vollkommen egal ist, wie kurz oder lange man auf einem Pferd sitzt, sollte ein solcher Kopfschutz immer getragen werden, denn Unfälle können leicht passieren. Besonders die oberen Gliedmaßen beziehungsweise der Kopf sind bei Reitunfällen häufig betroffen, weshalb für ein hohes Maß an Sicherheit gesorgt werden muss. Ein Reithelm sollte mehrere Anforderungen erfüllen, deshalb muss während des Kaufes auf einige wichtige Faktoren geachtet werden. Konkrete Kriterien, die für die Wahl des optimalen Reitsport Helms ausschlaggebend sind, sind nachfolgende: Tragekomfort, Disziplin im Reitsport und individueller Leistungsstand.
Geltende Norm zur reiterlichen Schutzausrüstung
Ein Reiterhelm muss ganz unabhängig vom Aussehen zunächst der europäischen Richtlinie, also der geltenden Norm für persönliche Schutzausrüstung CE EN 1384 entsprechen. Die jeweiligen Helme, die diese einheitliche Norm erfüllen, haben bei verschiedenen Sicherheitstests gut abgeschnitten und erfüllen Stoßdämpfungs- sowie Steifigkeitsprüfungen auf höchstem Niveau. Diese europäische Richtlinie zur Regelung der Schutzausrüstung ist für alle reiterlichen Aktivitäten ausgelegt, die übergreifend für alle Disziplinen im Reitsport gilt. Die zentrale Aufgabe des Helms ist es, die Energie eines möglichen Aufpralls abzufangen, der zu einer eventuell schlimmen Verletzung des Kopfes, insbesondere des Gehirns, führen könnte.
Passform: Größenverstellbare Helme und Helme mit fester Größe
Im Reitsport gibt es zwei unterschiedliche Kategorien von Helmen: Größenverstellbare Helme und Helme mit fester Größe. Bei der richtigen Wahl kommt es auf die Disziplin und den individuellen Leistungsstand des Trägers an, denn wenn die jeweilige Passform nicht richtig ist und der Helm nicht optimal sitzt, können bei einem Unfall schlimme Schäden verursacht werden. Zunächst ist es also wichtig, den eigenen Umfang des Kopfes zu messen und die einzelnen Größen der Helme damit abzugleichen, um herauszufinden, welcher der beste Helm ist.
Größenverstellbare Helme
Die größenverstellbaren Reiterhelme sind in vielen Geschäften und Online Shops von XS bis L käuflich. Diese Variante wird bevorzugt von Anfänger-Reitern benutzt und kommt besonders beim Hobby-Reiten oder beim Reiten im Gelände, wie beispielsweise Ausritte oder Kutschfahrten, zum Einsatz. Mit einem verstellbaren Kopfring lässt sich der jeweilige Helm auf den individuellen Kopfumfang einstellen.

Helme mit fester Größe
Die Größe der angepassten Helme liegt meist zwischen 53 cm und 61 cm. Die Kategorie von Reitsport Helmen wird bevorzugt beim klassischen Reiten sowie bei Pferdewettkämpfen getragen. Allerdings ist die jeweilige Tragezeit hier im Verhältnis kurz.